Umwandlung Inhaberaktien

Inhaberaktien gewähren AktionärInnen weitgehendste Anonymität, wodurch diese äusserst anfällig für Steuerhinterziehung und Geldwäscherei sind.

Wie in den Medien berichtet, müssen Schweizer Aktiengesellschaften ihre Inhaberaktien bis spätestens am 30. April 2021 in Namenaktien umwandeln. Das entsprechende Gesetz (Art. 622  Abs. 1bis OR ) ist seit dem 1. November 2019 in Kraft.

Accounto hilft Ihnen gemeinsam mit den TreuhandpartnerInnen, diese Umwandlung so unkompliziert und schnell wie möglich zu gestalten.

Wichtigste Punkte zur Umwandlung von Inhaberaktien

Angebot für Ihre Umwandlung einholen

Einfach Formular ausfüllen, unverbindliches Angebot prüfen und die lästige Pflicht schnell hinter sich bringen.

Was bietet Ihnen Accounto sonst noch?

Accounto befreit KMU gemeinsam mit TreuhandpartnerInnen von der lästigen Buchhaltung.

Denn egal wie einfach eine eigene Buchführung angepriesen wird: Sie haben Wichtigeres zu tun, als sich mit repetitiven Buchhaltungskram herumzuschlagen! Accounto kümmert sich gemeinsam mit Ihrem Treuhänder um Ihre Buchhaltung – Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. Klingt das spannend?

Accounto Partner

Registrieren Sie sich für den Newsletter und erhalten Sie regelmässig die aktuellsten News rund um Accounto.