de

ACCOUNTO-ERLEBNIS

 

Doppelte Buchhaltung, Mehrwertsteuer oder transitorische Posten. Wer als Unternehmerin oder Unternehmer seine Buchhaltung selbst erledigt, muss sich mit einer Vielzahl von Begriffen auseinandersetzen. Dank dem Duo Accounto und Treuhänder kann Startup-Gründer Johannes Lermann seine Zeit sinnvoller einsetzen.

Breakroom as a Service | Der erste unbemannte Coffee Shop fürs Office

Von der glamourösen Beratungswelt bei McKinsey in den aufregenden Schweizer Startup-Alltag. So oder ähnlich liest sich der bisherige berufliche Werdegang von Johannes. Nach einem langjährigen Engagement als Unternehmensberater wagte er 2020 mit seinem Geschäftspartner den Sprung in die Selbstständigkeit, um mit Boostbar die Verpflegung in Schweizer Unternehmen zu revolutionieren.

Die Boostbar interpretiert die Pause im Office neu: Die „innovative Energietankstelle“ ermöglicht es am Arbeitsplatz ein gesundes & nachhaltiges Verpflegungsangebot anzubieten. Das modulare Konzept passt sich dabei vom Design bis zur Produktauswahl – es gibt Kaffee, Tee, gesunde Snacks, Früchte oder gar Zwischenmahlzeiten – dem einzelnen Unternehmen an.

Natürlich fallen auch bei Boostbar zahlreiche administrative und buchhalterische Aufgaben an. Da Johannes und sein Geschäftspartner sich aber voll und ganz auf die Unternehmensentwicklung fokussieren möchten, arbeiten sie mit einem Treuhänder zusammen. Um noch einfacher, digitaler und schneller zusammenzuarbeiten, empfahl der Treuhänder Accounto zu nutzen.

“Dank Accounto und unserem Treuhänder können wir uns voll und ganz auf Boostbar konzentrieren.“

Johannes Lermann
COO & Co-Founder, Boostbar AG

Bei unserem kurzen Gespräch verrät uns Johannes unter anderem seinen Lieblingskaffee und erzählt, wie Accounto seinen Arbeitsalltag erleichtert.

Eine Frage liegt mir auf der Zunge… Woher stammt dieser leckere Kaffee, den Du mir aufgetischt hast?

Du trinkst eine Kaffeemischung aus den hochwertigsten Arabicabohnen Brasiliens (Minas Gerais) und Indiens (Karnataka) sowie einem erstklassigen Guatemala Robusta. Dieser Mischung haben wir ausgewählte Aromen hinzugefügt, um das Kaffee-Erlebnis noch intensiver zu gestalten.

Um welche Aromen handelt es sich?

Tja … Hier muss ich leider abblocken. Die Mischung stellt nämlich ein wohlbehütetes Betriebsgeheimnis eines Boostbar-Kunden dar (lacht). Doch diese Kaffeemischung kommt meinem persönlichen Favoriten schon ziemlich nahe.

Wie schmeckt Dein Lieblingskaffee?

Ich verrate nur so viel … Bei meiner Lieblingsmischung darf ein wenig Grapefruit-Aroma nicht fehlen.

Alles klar! Euer Startup Boostbar bietet aber weit mehr als Kaffee?

Korrekt! Boostbar ermöglicht es Unternehmen, ihren Mitarbeitenden ein optimales Pausenerlebnis anzubieten. Wir stimmen von der Pausenraumgestaltung bis hin zur Kaffeemischung alles auf die individuellen Unternehmensbedürfnisse ab.

Die Komplettlösung gibts schon ab 20 Mitarbeitenden, und wird „as-a-service“ angeboten: Ohne Investment, ohne Zusatzaufwand gegenüber herkömmlichen Lösungen und einem Bruchteil der Kosten einer Kantine. Das Resultat: extraordinäre Pausenmomente und zufriedene Mitarbeitende.

Zudem versorgen wir das Unternehmen mit gesunden und nachhaltigen Snacks. Dank Boostbar erhalten also Unternehmen (auch KMU!) einen unternehmenseigenen Kaffeeshop. Unternehmen benötigen eine Steckdose und eine Wand. Um den Rest kümmern wir uns!

Wie kam es zur Idee „Breakroom as a Service“?

Als Unternehmensberater erhielt ich Einblick in viele unterschiedliche Betriebe und somit auch Pausenräume. Dabei fiel mir immer wieder auf, wie anonym und uninspiriert diese Räumlichkeiten daherkommen.

Über den schlechten Kaffee möchte ich an dieser Stelle gar nicht sprechen! Basierend auf diesen Erfahrungen entsprang schliesslich die Geschäftsidee „Breakroom as a Service“. Gerade gemeinsame Pausen weisen nämlich ein ungemeines Potenzial aus, um den Teamzusammenhalt zu stärken und die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen.

Das Thema Administration und Buchhaltung. Wie seid Ihr diese Sache angegangen?

Für mich und mein Geschäftspartner war sofort klar: Wir wollen möglichst wenig mit Administration und Buchhaltung zu tun haben. Rechnet man nämlich als Startup oder KMU die Opportunitätskosten aus, lohnt sich eine inhouse-Lösung praktisch nie.

Folglich beauftragten wir einen Treuhänder mit unserer Administration und Buchhaltung. Dadurch können wir uns optimal auf die Unternehmensentwicklung fokussieren und müssen uns z. B. nicht mit zeitraubenden Mehrwertsteuer-Fragen herumschlagen.

Und wie unterstützt euch Accounto bei Administration und Buchhaltung?

Unser Treuhänder empfahl uns beim ersten Gespräch, für die gemeinsame Zusammenarbeit Accounto zu nutzen. Dank Accounto können wir noch effektiver und effizienter mit unserem Treuhänder kooperieren.

Wie sieht dies in der Praxis aus?

Das beginnt schon damit, wenn beispielsweise eine Lieferantenrechnung eintrifft. Mit einem simplen Foto können wir entsprechende Belege auf Accounto laden, womit unser Treuhänder innerhalb weniger Sekunden auf den Beleg zugreifen kann. Durch diesen einfach Belegaustausch kommen wir stets in den Genuss einer aktuellen Buchhaltung.

Versteht unser Treuhänder einmal etwas nicht, kann er uns via Accounto zu einzelnen Belegen Rückfragen stellen. Dank den digitalen Aufgabenlisten lassen sich auch grössere Projekte wie z.B. der Monatsabschluss optimal erledigen.

Kannst Du die digitalen Aufgabenlisten noch ein wenig näher erläutern?

Klar! Beim Monatsabschluss trägt unser Treuhänder sämtliche Aufgaben in eine digitale Liste ein, welche wir dann orts- und zeitunabhängig abarbeiten können. Letzten Monat haben wir vergessen, den KTG-Auszug auf Accounto zu laden. Den entsprechenden Beleg forderte unser Treuhänder dann via Aufgabenliste an.

Was gefällt Dir am besten an Accounto?

Ganz klar die Benutzerfreundlichkeit. Accounto hat es verstanden, Unternehmerinnen und Unternehmer tatsächlich von zeitraubenden Buchhaltungsarbeiten zu befreien. Wir müssen keine Belege manuell erfassen oder physisch dem Treuhänder übergeben, was wahnsinnige viel Zeit spart.

Zudem schätze ich die Flexibilität, die ich dank Accounto erhalte. Ich kann unsere Buchhaltung mit wenigen Klicks orts- und zeitabhängig erledigen, wobei mich unser Treuhänder stets unterstützt.

Würdest Du Accounto weiterempfehlen?

Oh ja! Vor allem Startups und KMU profitieren mit der Accounto-Lösung, da diese oftmals nicht über die notwendigen Ressourcen für eine interne Lösung verfügen. Das Duo Accounto und persönlicher Treuhänder bzw. persönliche Treuhänderin empfehle ich wirklich allen!

Was könnte Accounto in Zukunft noch besser machen?

Vielleicht sollte man noch besser kommunizieren, dass auch Unternehmen mit einem bestehenden Treuhänder Accounto nutzen können. Da mir dies nicht bewusst war, empfahl ich z.B. Accounto anfangs noch nicht meinen Kolleginnen und Kollegen weiter.

Velen Dank Johannes für dieses interessante Gespräch und den Tipp! Wir wünschen Dir und dem Boostbar-Team weiterhin viel Erfolg auf der unternehmerischen Reise.

Ich habe bereits einen Treuhänder

Das ist prima! Sie bleiben bei Ihrem Treuhänder und arbeiten von nun an via Accounto zusammen. Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir kümmern uns mit Ihrem Treuhänder um den Rest.

Ich suche einen passenden Treuhänder

Lassen Sie uns helfen! Wir finden für Sie einen kompetenten Treuhänder aus unserem Partnernetzwerk. Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir vermitteln Ihnen einen passenden Treuhänder in Ihrer Nähe.

Registrieren Sie sich für den Newsletter und erhalten Sie regelmässig die aktuellsten News rund um Accounto.